Tarife

Verdi: Tarifeinigung im hessischen Einzel- und Versandhandel

Eine Warnweste mit der Aufschrift «ver.di».

Eine Warnweste mit der Aufschrift «ver.di».

Frankfurt. Beim Handelsverband Hessen war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben von Verdi sollen die Gehälter rückwirkend zum 1. August um 3,0 Prozent und zum 1. April 2022 um weitere 1,7 Prozent angehoben werden. Vereinbart worden sei ferner, die Ausbildungsvergütungen in beiden Tarifjahren in allen drei Ausbildungsjahren um 30 Euro anzuheben. Der Tarifvertrag habe eine Laufzeit bis zum 31. März 2023, hieß es weiter.

© dpa-infocom, dpa:210929-99-418059/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen