Banken

Transportfinanzierer DVB wird mit DZ Bank verschmolzen

Fahnen mit der Aufschrift "DZ Bank - Die Initiativbank" hängen vor dem Bürohochhaus "Westend 1", das zur Zentrale der DZ Bank gehört.

Fahnen mit der Aufschrift "DZ Bank - Die Initiativbank" hängen vor dem Bürohochhaus "Westend 1", das zur Zentrale der DZ Bank gehört.

Frankfurt/Main. Das Institut habe in den vergangenen Jahren deutliche Fortschritte bei Restrukturierungen erzielt und dabei das Portfolio um mehr als 20 Milliarden Euro verringert sowie die Kosten erheblich gesenkt. Der Vorstand halte eine Integration des verbleibenden Portfolios und der operativen Infrastruktur in die DZ Bank "für die beste Möglichkeit zur Werterhaltung und Realisierung von Synergieeffekten", hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die DVB mit noch etwa 300 Beschäftigten steckt seit Jahren wegen ihres Engagements bei Schiffskrediten in den roten Zahlen. Die Schifffahrt ist wegen Überkapazitäten in der Krise, viele Reedereien können Kreditraten nicht mehr zahlen. Das brachte den Transportfinanzierer in Bedrängnis. Große Teile des DVB-Geschäfts wurden in der Folge verkauft. In den kommenden Monaten werde ein detaillierter Integrationsplan erarbeitet, hieß es nun.

© dpa-infocom, dpa:210401-99-58659/3

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken