Agrar

Traktor-Protest gegen Insektenschutzgesetz

Der Traktoren-Protestzug fährt auf einer Landstraße.

Der Traktoren-Protestzug fährt auf einer Landstraße.

Gießen. "Die Landwirte sind bereit, sich im Insektenschutz zu engagieren, gemeinsam mit dem Naturschutz", sagte er. Man wolle Kooperation. Doch dies werde durch den vorliegenden Gesetzentwurf konterkariert, "weil man auf Verbote und Restriktionen setzt".

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das geplante Gesetz zum Insektenschutz und Einsatz von Chemie auf dem Acker soll an diesem Mittwoch im Kabinett in Berlin beschlossen werden. Neben Bauern hatten auch Landwirtschaftsminister aus mehreren Ländern massive Bedenken gegen das von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) vorgelegte Gesetz geäußert. Die Ministerin hatte zu Wochenbeginn gesagt, dieses sei "ein ganz wichtiger Schritt zur Erhaltung der biologischen Vielfalt".

Zu der Demo in Gießen hatten der hessische Bauernverband sowie die Initiative "Land schafft Verbindung" in Hessen aufgerufen.

© dpa-infocom, dpa:210209-99-364227/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen