Gewerkschaften

Rudolph für weitere Amtszeit an DGB-Spitze vorgeschlagen

Michael Rudolph.

Michael Rudolph.

Frankfurt/Main. Nicht mehr kandidieren wird Rudolphs bisheriger Stellvertreter Sandro Witt, wie der DGB am Donnerstag mitteilte. An seine Stelle soll nach den Vorstellungen der DGB-Spitze die 58 Jahre alte Verdi-Bereichsleiterin Renate Stenarz aus Jena treten. Der Vorsitzende Rudolph lebt in Kassel und führt den DGB-Bezirk seit Dezember 2017.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210805-99-720078/2

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen