Finanzen

Online-Broker Flatexdegiro wächst kräftig

Frankfurt/Main. Demnach ist die Frankfurter Firma auf Kurs, die Zahl der Kunden bis Jahresende wie geplant auf 2 bis 2,2 Millionen zu steigern und 2021 insgesamt 90 bis 110 Millionen Transaktionen abzuwickeln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im ersten Halbjahr sprang die Zahl der Transaktionen auf vergleichbarer Basis um knapp 41 Prozent auf rund 53 Millionen nach oben. Der Umsatz legte um 127 Prozent auf 226 Millionen Euro zu. Das um Sonderposten bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs um 137 Prozent auf fast 108 Millionen Euro. Der Gewinn je Aktie ging wegen Sondereffekten jedoch um knapp 10 Prozent auf 1,03 Euro zurück.

© dpa-infocom, dpa:210802-99-661029/4

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen