Bahn

Nach Streikende: Zugverkehr in Hessen normalisiert sich

Frankfurt/Main. Davon seien in Hessen vor allem der Regional- und der S-Bahn-Verkehr betroffen. Grundsätzlich werde ab Mittwoch jedoch wieder das gesamte Fahrplanangebot gefahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die GDL-Mitglieder hatten seit Montagmorgen erneut für höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen gestreikt. Es war bereits der zweite Streik im laufenden Tarifkonflikt. Stark betroffen war unter anderem der S-Bahn-Verkehr im Rhein-Main-Gebiet. So fuhren die meisten Linien im Bereich des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) nur alle 60 Minuten.

© dpa-infocom, dpa:210825-99-957584/2

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen