Lebensmittel

Molkerei Schwälbchen rechnet mit weniger Gewinn

Milchpackungen stehen in der Verwaltung der Schwälbchen Molkerei auf einem Tisch.

Milchpackungen stehen in der Verwaltung der Schwälbchen Molkerei auf einem Tisch.

Bad Schwalbach. Zudem habe die Milchverarbeitung im ersten Halbjahr abgenommen und das Preisniveau unter dem des Vorjahreszeitraums gelegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Umsatz in der Gruppe werde nach vorläufigen Zahlen daher um 2,3 Prozent auf rund 92 Millionen Euro zum Halbjahr abnehmen, erklärte Berz-List. Der Gewinn nach Steuern sei im Jahresvergleich von 1,8 Millionen Euro auf 1,1 Millionen Euro zurückgegangen. Für das Gesamtjahr zeigte sich der Vorstand des börsennotierten mittelständischen Unternehmens verhalten optimistisch.

Er gebe zwar die Hoffnung auf einen guten Sommer mit einem Mix aus Wärme für die Produktnachfrage und ausreichenden Niederschlägen für Landwirtschaft nicht auf. "Das Ergebnis aus dem Vorjahr werden wir aber nicht aufholen können", prognostizierte der Manager. Zum 80. Jubiläum von Hessens größter Molkerei hatte die Gruppe im Vorjahr einen Überschuss von mehr als drei Millionen Euro verbucht. Die Erlöse lagen bei rund 186 Millionen Euro. Die Milchverarbeitung belief sich auf etwa 138 Millionen Kilogramm.

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken