Luftverkehr

Lufthansa parkt immer mehr Jets an Flughäfen

Passagiermaschinen der Lufthansa stehen auf der Landebahn des Frankfurter Flughafens.

Passagiermaschinen der Lufthansa stehen auf der Landebahn des Frankfurter Flughafens.

Frankfurt/Main. Der Luftverkehrskonzern fährt das Angebot seiner Fluggesellschaften wegen der geringen Nachfrage immer weiter herunter. Im Moment werden einige Jets auch noch für die Touristen-Rückholaktion der Bundesregierung benötigt, so dass in den kommenden Tagen die Zahl der abgestellten Flugzeuge noch steigen wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lufthansa hat angekündigt, von den rund 760 Flugzeugen ihrer Konzernflotte etwa 700 abzustellen und erst bei steigendem Bedarf wieder zu aktivieren. Dazu werden auch andere Flughäfen beispielsweise in Zürich, Wien, Hannover, Stuttgart, Köln und Berlin genutzt.

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen