Gesundheit

Fresenius übertrifft Umsatz- und Gewinnerwartungen erneut

Der Schriftzug «Fresenius» prangt am Hauptgebäude der Konzernzentrale der Fresenius SE & Co. KGaA.

Der Schriftzug «Fresenius» prangt am Hauptgebäude der Konzernzentrale der Fresenius SE & Co. KGaA.

Bad Homburg. Der währungsbereinigte Gewinn blieb mit 453 Millionen Euro unverändert. Das war deutlich mehr als Analysten erwartet hatten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Unsere angekündigten Investitionen laufen planmäßig", sagte Unternehmenschef Stephan Sturm. Diese drückten in diesem Jahr zwar auf den Gewinn. "Wir tun damit aber genau das Richtige, um auf Dauer leistungsfähig und erfolgreich zu sein", betonte Sturm. Für das Gesamtjahr hielt das Management an den zuletzt hochgeschraubten Zielen fest. Der Umsatz soll währungsbereinigt um 4 bis 7 Prozent wachsen. Beim Konzernergebnis werden nach wie vor keine Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr erwartet.

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken