Einzelhandel

Einzelhandel steigert Umsatz: Online-Geschäft boomt

Pakete liegen in einem Paketzentrum von DHL.

Pakete liegen in einem Paketzentrum von DHL.

Wiesbaden. Im Dezember mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft wuchs der Umsatz im Einzelhandel um 2,2 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Die Beschäftigung sank hingegen leicht (- 0,2 Prozent).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Über das gesamte Jahr hinweg gab es Umsatzzuwächse - nur im April sanken die Umsätze um 6,3 Prozent zum Vorjahresmonat. Rasant wuchs der Einzelhandel außerhalb von Verkaufsräumen, wo er vom Internet- und Versandhandel dominiert wird. Dort schossen die Umsätze 2020 den Statistikern zufolge preisbereinigt um 27 Prozent zum Vorjahr hoch. Viele Verbraucher kaufen angesichts geschlossener Geschäfte und Angst vor dem Coronavirus lieber online. An vielen kleinen Geschäften, die kein oder kaum Online-Geschäft haben, geht dieser Trend jedoch vorbei.

Auch der Einzelhandel mit Haushaltsgeräten, Textilien, Heimwerker- und Einrichtungsbedarf verbuchte starke Umsatzzuwächse (plus 18,2 Prozent), während etwa das Geschäft mit Kleidung und Schmuck litt.

© dpa-infocom, dpa:210218-99-493038/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen