Medizin

Dialyseanbieter Fresenius Medical Care mit Ergebnisknick

Bad Homburg. Unter dem Strich ging der Gewinn um 38 Prozent auf 219 Millionen zurück. Allerdings hatte FMC im Vorjahresquartal unter anderem stark von staatlichen Corona-Hilfsgeldern in den USA profitiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

FMC rechnet auch wegen zusätzlicher Kosten für 2021 unverändert mit einem erheblichen Ergebnisknick. Der Dialyseanbieter hatte zusammen mit dem Mutterkonzern im Frühjahr ein Sparprogramm angekündigt, doch die Überprüfung des Geschäftsmodells zieht sich noch hin. Erste Details werde es voraussichtlich im Herbst geben, hieß es von FMC.

© dpa-infocom, dpa:210730-99-613520/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen