Verkehr

Betriebsrente für Hessens Linienbus-Fahrer vereinbart

Fahrgäste stehen in einem Bus.

Fahrgäste stehen in einem Bus.

Frankfurt/Main. In die über einen Versicherungspartner organisierte Rentenkasse zahlen die Arbeitgeber pro Beschäftigten bis zu 120 Euro im Monat ein. Dazu kommen Eigenbeiträge der Beschäftigten aus Entgeltumwandlungen, die wiederum noch einmal mit 20 Prozent vom Arbeitgeber bezuschusst werden sollen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die "BusRente Hessen" gelte für alle an den LHO-Tarifvertrag gebundenen Busunternehmen im Öffentlichen Nahverkehr. Berechtigt sind nach zwei Jahren Betriebszugehörigkeit alle Fahrer und Fahrerinnen, die mindestens 60 Prozent ihrer Arbeitszeit im Liniendienst eingesetzt sind.

© dpa-infocom, dpa:210909-99-152638/2

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken