Bau

Bauhauptgewerbe auf Wachstumskurs: Rückgang bei Wohnungsbau

Wiesbaden. Auch bei Auftragseingang (plus 8,5 Prozent) und Beschäftigung (4,3 Prozent) meldeten die hessische Betrieben demnach eine positive Entwicklung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch nicht sämtliche Teilbereiche konnten laut Landesamt zu dem Wachstum beitragen. Der gewerbliche und industrielle Bau verzeichnete demnach eine Steigerung von 16,8 Prozent. Auch der öffentliche und Verkehrsbau legte gegenüber März 2019 zu (plus 5,6 Prozent). Einen Umsatzrückgang von 5,9 Prozent verzeichnete hingegen der Wohnungsbau.

Die Auftragseingänge stiegen den Angaben zufolge auf ein Gesamtvolumen von knapp 501 Millionen Euro. Dabei legten die Neuaufträge den Angaben zufolge gegenüber dem Vorjahresmonat im Tiefbau um 10,7 Prozent und im Hochbau um 6,4 Prozent zu. Positiv entwickelte sich auch die Beschäftigung. Im März 2020 waren knapp 36 000 Personen im hessischen Bauhauptgewerbe beschäftigt.

dpa

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken