Banken

Aareal Bank im Visier von Finanzinvestoren

Ein Schild weist auf die Einfahrt für Besucher der Aareal Bank hin.

Ein Schild weist auf die Einfahrt für Besucher der Aareal Bank hin.

Wiesbaden. Die Anteilsscheine wurden am Nachmittag nach Bekanntwerden des Vorhabens mit 28,68 Euro an der Börse gehandelt. Zuerst hatte die Finanzagentur Bloomberg darüber berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Interessentengruppe werde von den Gesellschaften Centerbridge und Towerbrook geführt, teilte Aareal mit. Zudem sei auch die Firma Advent beteiligt. Der Vorstand sei um ergebnisoffene Gespräche ersucht worden, um strategische Optionen auszuloten. Die Finanzinvestoren nähmen Einsicht in die Geschäftsunterlagen von Aareal. Ob die Gespräche zu einer Transaktion oder einem Angebot an die Aareal-Aktionäre führten, sei ungewiss.

Advent und Aareal kooperieren bereits. Im vergangenen Jahr hatten die Wiesbadener den Finanzinvestor als Minderheitseigner bei ihrer IT-Tochter Aareon an Bord geholt.

© dpa-infocom, dpa:211007-99-517487/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen