Handball

Vize-Weltmeister Anton Lindskog verlässt HSG Wetzlar

Wetzlar. Er erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Anton hat uns darüber informiert, dass ihm ein Angebot vorliegt, das er nicht ausschlagen kann und er deshalb schweren Herzens die vereinbarte Ausstiegsklausel ziehen wird", erklärte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. "Das ist natürlich ein herber Verlust für uns, denn Anton hat sich in den Jahren hier bei uns zu einem der besten Kreisläufer der Liga entwickelt."

Lindskog kam 2016 von seinem Heimatverein IFK Kristianstad, der zur neuen Saison nun Nyfjäll nach Wetzlar ziehen lassen muss. Auch der 28-Jährige nutzte eine Ausstiegsklausel und erhält einen Zweijahresvertrag. Der 1,96 Meter große Nyfjäll erzielte in der vergangenen Saison 146 Ligatreffer für Kristianstad.

© dpa-infocom, dpa:210209-99-362962/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen