Volleyball

Valkiers und van Rekom bleiben bei den United Volleys

Paul Henning (l-r), Louis Kunstmann, Milija Mrdak und Matthias Valkiers von United Volleys jubeln.

Paul Henning (l-r), Louis Kunstmann, Milija Mrdak und Matthias Valkiers von United Volleys jubeln.

Frankfurt/Main. Die damals getroffenen Vereinbarungen seien auch ungeachtet der ungewissen Lage für die Liga in der Corona-Krise umgesetzt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Niederländer van Rekom stand im Kreis der sieben wertvollsten Spieler der Saison in der Liga, obwohl er wegen einer Sehnenverletzung lange ausgefallen war. "Ich habe das Gefühl, dass ich hier noch eine unerledigte Aufgabe vor mir habe", sagte der 28-Jährige. Der belgische Nationalspieler Valkiers ist ebenfalls ein Leistungsträger bei den Volleys. "Für mich war schnell klar, dass ich bei den United Volleys weitermachen wollte", sagte der 30-Jährige. "Das in jeder Hinsicht professionelle Umfeld in Frankfurt macht es einfacher für mich als Spieler, mich voll auf Volleyball zu fokussieren."

dpa

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken