Basketball-Bundesliga

Keine Fans beim ersten BC-Heimspiel

Für den BC Pharmaserv Marburg um Hanna Reeh beginnt die Bundesliga-Saison mit einem Geisterspiel.

Für den BC Pharmaserv Marburg um Hanna Reeh beginnt die Bundesliga-Saison mit einem Geisterspiel.

Marburg. Schlechte Nachricht für alle Fans der Marburger Bundesliga-Basketballerinnen: Das erste Heimspiel der neuen Saison am Samstag (19 Uhr) gegen die Royals Saarlouis findet ohne Zuschauer statt. Auch die Zweitliga-Partie der zweiten BC-Mannschaft gegen Osnabrück (16 Uhr) findet als Geisterspiel statt, wie der Verein mitgeteilt hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Entscheidung traf der Vorstand am Sonntag. Zu diesem Zeitpunkt lag die Sieben-Tage-Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche) im Landkreis Marburg-Biedenkopf bei 74,6. „Wir haben uns zusammengesetzt und waren uns schnell einig, dass es bei der aktuellem Lage unangebracht wäre, mit Zuschauern zu spielen“, erklärt Präsident Oliver Pohland auf OP-Anfrage. „Wir haben ein gutes Hygienekonzept, können aber auch für eine ohnehin schon reduzierte Zahl an Zuschauern keine absolute Sicherheit gewährleisten. Unter diesem Aspekt haben wir die Entscheidung getroffen.“

Wer online bereits ein Ticket für den kommenden Samstag bestellt hat, erhält vom Verein Informationen zur Verfahrensweise. Grundsätzlich, teilt Pohland mit, werde das Geld zurückerstattet, wenn dies gewünscht ist.

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken