Rugby

SG Marburg/Gießen beim Heimturnier auf Platz drei

Die Rugby-Frauen der SG Marburg/Gießen im Spiel gegen die SGE Lüchse.

Die Rugby-Frauen der SG Marburg/Gießen im Spiel gegen die SGE Lüchse.

Marburg. Eine Menge Action ist am Samstag auf den Afföllerwiesen geboten worden, wie hier im Spiel zwischen der SG Marburg/Gießen und dem Team SGE Lüchse aus dem Rhein-Main-Gebiet. Die Rugby-Union Marburg hat das zweite Turnier der Siebener-Rugby-Frauenliga Nordwest mit insgesamt sechs Mannschaften ausgerichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für die Gastgeberinnen ging es gut los, gegen die SGE Lüchse setzten sie sich souverän mit 38:0 durch. Im zweiten Vorrundenspiel gegen Eintracht Frankfurt fehlte bei der 7:29-Niederlage letztlich einiges zu einer Überraschung. Im Halbfinale war das Team von Trainer Ulf Schacht und Kapitänin Lena Rasenat gegen Topfavorit RSV Köln trotz einiger gelungener Aktionen chancenlos (7:39), sodass das Endspiel verpasst wurde.

In der Partie um Rang drei zeigte die mittelhessische Spielgemeinschaft dann noch einmal eine gute Leistung und bezwang die SG Düsseldorf/Bochum mit 17:5. Der Sieg ging an den RSV Köln (25:0 gegen Frankfurt), der am 6. November auch Ausrichter des dritten Spieltags ist.

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen