Handball

Nach Hanning-Kritik: DHB entschuldigt sich bei MT Melsungen

Melsungen. "Wir haben mit dem DHB telefoniert und sie haben sich telefonisch bei uns entschuldigt. Öffentlich gab es da natürlich keine Reaktion", sagte MT-Vorstand Axel Geerken am Rande des Bundesligaspiels gegen die Füchse Berlin am Mittwochabend dem Pay-TV-Sender Sky.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Geerken äußerte dabei erneut sein Unverständnis und seine Empörung. Das Vorgehen Hannings sei unsportlich, respektlos, unangemessen und nicht zu akzeptieren gewesen. "Man kann sich vorstellen, dass keiner besonders begeistert ist, wenn man als Nationalspieler so von einem Funktionär des Verbandes kritisiert wird", sagte Geerken.

Hanning hatte unter anderem gesagt, dass die Mentalität in Melsungen den Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gefährden könne und die Leistungen der Nationalspieler im besten Fall stagniert hätten.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-128183/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken