Handball

Melsungen nach Hanning-Kritik heiß auf Spiel gegen Füchse

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen.

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen.

Melsungen. "Unsere Spieler haben darüber natürlich schon eifrig diskutiert und so brauche ich in der Einstimmung auf das Spiel heute das Thema gar nicht mehr aufzuwärmen", sagte Co-Trainer Arjan Haenen. Er vertritt erneut Coach Gudmundur Gudmundsson, der wegen persönlicher Angelegenheiten noch immer in Island weilt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hanning hatte in seiner Funktion als Vizepräsident des Deutschen Handballbundes (DHB) gesagt, dass unter anderem die Mentalität in Melsungen den Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gefährden kann und die Leistungen der Nationalspieler im besten Fall stagniert haben. Der Verein hatte die Kritik des Füchse-Geschäftsführers energisch zurückgewiesen.

© dpa-infocom, dpa:210623-99-110900/2

dpa

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken