Corona-Pandemie

HFV setzt Spielbetrieb ab sofort aus

Der Hessische Fußball-Verband (HFV) setzt seinen Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Foto: Thorsten Richter

Der Hessische Fußball-Verband (HFV) setzt seinen Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus.

Frankfurt. Diese vorübergehende Maßnahme beschloss der Verbandsvorstand am Donnerstagabend in einer Videokonferenz, wie der HFV im Anschluss mitteilte. An diesem Wochenende wird also bereits nicht mehr gespielt, obwohl dies rechtlich noch möglich wäre. Die Aussetzung des Spielbetriebs gilt bis auf Weiteres. „Über die Wiederaufnahme des Spielbetriebs entscheidet der HFV-Verbandsvorstand, der sich bezüglich einer Aussetzungsphase bis mindestens 31. Dezember 2020 einig ist“, heißt es in der Mitteilung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alle Spielklassen betroffen

Präsident Stefan Reuß sagte zu dem Schritt: „Im Mittelpunkt unseres Handelns steht nach wie vor die Gesundheit unserer Mitglieder. Aufgrund des erneut massiven Anstieges der Infektionslage im Zusammenhang mit dem Coronavirus begrüßt der HFV eine zeitweise Aussetzung des Spielbetriebes für Aktive und Vereine und hält sich selbstverständlich strikt an sämtliche behördliche Vorgaben.“ Dies betreffe sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Männer, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle. Auch Freundschaftsspiele dürfen nicht mehr absolviert werden.

dpa/mdc

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen