Tourismus

Gesund bleiben auf Reisen: Nicht nur an Corona denken

Mückenschutz ist in vielen Ländern wichtig, weil die kleinen Insekten Krankheiten übertragen.

Mückenschutz ist in vielen Ländern wichtig, weil die kleinen Insekten Krankheiten übertragen.

Berlin/Düsseldorf. Auch wenn das Coronavirus aktuell die Reiseplanung mitbestimmt: Urlauber sollten auch andere Erkrankungen und Gesundheitsrisiken unterwegs nicht außer Acht lassen. "Es gibt eben nicht nur Corona, bei weitem nicht", betont der Reisemediziner Prof. Tomas Jelinek. Sonnenbrand, Durchfall und Mückenstiche seien viel häufiger. "Darauf sollte man sich natürlich auch vorbereiten."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jelineks Ratschlag lautet, immer einen guten Sonnenschutz, ein gutes Mückenmittel und ein Präparat gegen Reisedurchfall mitzunehmen.

Hepatitis A und FSME beachten

Auch sollten Urlauberinnen und Urlauber, die ein Mittelmeerland ansteuern, eine Impfung gegen Hepatitis A haben - das ist eine Entzündung der Leber. Das sei "absolut sinnvoll", sagt der Wissenschaftliche Leiter des Centrums für Reisemedizin (CRM): "In Süditalien ist das Risiko, sich eine Hepatitis A zu holen, etwa achtmal höher als bei uns, wenn Sie auf dem Markt etwas kaufen."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch eine FSME-Impfung sollte für viele Reiseregionen erwogen werden. Gerade im Süden Deutschlands habe die durch Zecken übertragene Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) Zahlen erreicht, die es in Deutschland zuvor noch nie gegeben habe, sagt Jelinek. Hier kann es sinnvoll sein, sich durch eine Impfung zu schützen.

Warum Mückenschutz wichtig sein kann

Auch Mücken können Krankheiten übertragen. "Je nach Land kann das mal mehr oder weniger relevant sein", erklärt Jelinek. Betroffen sind hier eher Fernreiseziele, wo zum Beispiel Dengue-Fieber grassiert. Am Mittelmeer sei das nicht so sehr ein Problem, weiter weg sehr wohl.

Die oft gehörte Behauptung, dass erst am jeweiligen Urlaubsort gekaufte Mittel besser gegen die vor Ort vorhandenen Mücken wirkten, sei allerdings ein urbaner Mythos, der nicht auszurotten sei, sagt Jelinek: "Das stimmt nicht." Gerade in einkommensschwächeren Ländern gebe es gar nicht den Markt für effektive Mückenschutzmittel. Es sei schon so, dass in Deutschland "sehr effektive Mückenmittel" auf dem Markt seien, die auch gut verfügbar seien, sagt der Experte.

© dpa-infocom, dpa:210709-99-320158/2

dpa

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken