Verkehr

Für Autos mit blauer Plakette nun höchste Zeit für die HU

Plaketten-Uhr: Das fällige Jahr für die Hauptuntersuchung steht in der Mitte, der Monat stets oben. Die schwarzen Balken fungieren wie ein Stundenzeiger. Hier markieren sie bei «12 Uhr» den Monat Dezember. Ist die HU zum Beispiel aber im April fällig, steht oben eine «4» und die Balken markieren die «4-Uhr-Position».

Plaketten-Uhr: Das fällige Jahr für die Hauptuntersuchung steht in der Mitte, der Monat stets oben. Die schwarzen Balken fungieren wie ein Stundenzeiger. Hier markieren sie bei «12 Uhr» den Monat Dezember. Ist die HU zum Beispiel aber im April fällig, steht oben eine «4» und die Balken markieren die «4-Uhr-Position».

Stuttgart/München. Wann ihr Auto zur nächsten Hauptuntersuchung (HU) muss, können Fahrer direkt an der Plakette am hinteren Nummernschild ablesen. Wie ADAC und Dekra erläutern, nennt die Zahl in der Mitte der Plakette das Ablaufjahr. In welchem Monat genau die HU fällig ist, sehen Fahrer an der Zahl, die oben steht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Außerdem markieren schwarze Balken wie ein Stundenzeiger einer Uhr die Position auf der Plakette. Ist die HU im April fällig, steht die Ziffer "4" oben und die Balken positionieren sich auf "4 Uhr"

Aber auch schon die Plakettenfarbe gibt Aufschluss über das Jahr. 2020 sind alle Autos mit blauer Plakette fällig. Wer noch damit fährt, hat spätestens im Dezember die Prüfung oder hat die Frist vielleicht schon überzogen. Gelb steht für das Jahr 2021, Braun für 2022. Alle Autos mit rosa Plakette müssen 2023 zur HU. Der Prüftermin steht außerdem im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I).

Bei Überziehung drohen Bußgelder und ein Flensburg-Punkt

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wer die Fristen überzieht, muss mit Bußgeldern und auch Punkten in der Verkehrssünderkartei rechnen. Wer mehr als zwei Monate zu lange wartet, muss 15 Euro zahlen. Bei vier bis acht Monaten werden 25 Euro daraus. Und bei mehr als acht Monaten drohen mindestens 60 Euro und ein Punkt in Flensburg. Wer mehr als zwei Monate überzieht, muss für eine besonders genaue HU-Prüfung außerdem Mehrkosten einplanen.

© dpa-infocom, dpa:201124-99-449196/2

dpa

Mehr aus Mobilität

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken