Verkehr

BMW ruft Motorradbekleidung zurück

Zwei Bekleidungartikel von BMW Motorrad könnten erhöhte Chromwerte aufweisen. Das Unternehmen startete daher einen Rückruf.

Zwei Bekleidungartikel von BMW Motorrad könnten erhöhte Chromwerte aufweisen. Das Unternehmen startete daher einen Rückruf.

München. BMW Motorrad ruft europaweit Motorradbekleidung zurück, die möglicherweise mit Chrom belastet ist. Betroffen seien die Jacken "Club Leder Herren" in Größe M und die Handschuhe "DownTown", teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf seinem Portal "Lebensmittelwarnung.de" mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben des Herstellers ordnete das Kreisverwaltungsreferat München den Rückruf an, nachdem bei einem Test von Artikeln eines Lieferanten erhöhte Chromwerte nachgewiesen wurde. Chrom kann zu allergischen Reaktionen führen. "Wir testen die von uns im Handel vertriebenen Lifestyle-Produkte aus Leder regelmäßig auf Chrom-VI und konnten bislang keine Auffälligkeiten feststellen", betonte das Unternehmen. Kunden sollten die Motorradbekleidung zurückgeben oder umtauschen.

Betroffen sind die Produkte mit den Teilenummern 7612-9-899-222 (Jacke) sowie 7621-8-560-843 bis 7621-8 -560-849 (Handschuhe).

© dpa-infocom, dpa:201119-99-388422/3

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Mobilität

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen