Verein


Hilfe für krebskranke Mütter mit Babys oder Kleinkindern

Andreas Marquardt spendete sein Geburtstagsgeld in Höhe von 1 300 Euro an den noch jungen Verein Pro Mater Sano, der sich um krebskranke Mütter mit kleinen Kindern kümmert. Den Scheck nahmen Carmen Bornmann (von links), Heike Michel, Carina Binder und Katharina Viessmann im Garten der „Genießerei“ in Wetter entgegen.

Andreas Marquardt spendete sein Geburtstagsgeld in Höhe von 1 300 Euro an den noch jungen Verein Pro Mater Sano, der sich um krebskranke Mütter mit kleinen Kindern kümmert. Den Scheck nahmen Carmen Bornmann (von links), Heike Michel, Carina Binder und Katharina Viessmann im Garten der „Genießerei“ in Wetter entgegen.

Loading...

Mehr aus Wetter

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken