Europäischer Dorferneuerungspreis

Ideen sollen europaweit entstehen

Die Vogelbeobachtungsstation am Martinsweiher außerhalb von Niederwalgern wird seit Jahren rege besucht. Deshalb wurde auf der Bahnbrücke zuletzt ein sicherer Fußgängerweg geschaffen.

Die Vogelbeobachtungsstation am Martinsweiher außerhalb von Niederwalgern wird seit Jahren rege besucht. Deshalb wurde auf der Bahnbrücke zuletzt ein sicherer Fußgängerweg geschaffen.

Weimar. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ stellte sich der Weimarer Ortsteil Niederwalgern nun einer europäischen Konkurrenz im Wettbewerb „Europäischer Dorferneuerungspreis“. 26 Orte werden dabei von einer Jury besucht und darauf abgeklopft, was im Ort getan wurde und wird, um nachhaltig und zukunftsorientiert leben zu können. Besonders auf dem Gebiet Natur- und Artenschutz wurden viele Projekte weiterentwickelt, aber auch die Wiederbelebung der Dorfmitte mit Sicherung der bestehenden Infrastruktur stand während des Besuchs der Bewertungsjury am Freitag (17. September) im Fokus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr aus Weimar

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen