Feuerwehr im Einsatz

Flächenbrand ist schnell gelöscht

Am Mittwoch brannte ein Feld an der B 255 bei Wenkbach.

Am Mittwoch brannte ein Feld an der B 255 bei Wenkbach.

Weimar. Eine riesige Rauchsäule war schon von weitem sichtbar. Direkt neben der B 255 Richtung Gladenbach brannten gegen 17.30 Uhr gleich zwei nebeneinander liegende Felder, auf denen gerade Getreide geerntet wurde. Laut Polizei hatte ein technischer Defekt am Mähdrescher das Feuer ausgelöst, das sich, angefacht vom starken Wind, rasch ausbreitete.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rund 55 Einsatzkräfte der Weimarer Feuerwehren hatten die beiden Brandherde aber sehr schnell unter Kontrolle. „Es konnte glücklicherweise auch verhindert werden, dass an die Straße angrenzende Büsche Feuer fangen“, erklärte Pressesprecher Marco Wagner. Zur Unterstützung war auch das Tanklöschfahrzeug der Marburger Feuerwehr vor Ort. Landwirte unterstützten die Arbeit der Feuerwehr, in dem sie mit einem Pflug Furchen zogen und so das Ausbreiten des Feuers verhinderten.

Mehr aus Weimar

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken