Unfall

Unfall auf der B3

Die Polizei sperrte die Fahrbahn für eine Stunde.

Die Polizei sperrte die Fahrbahn für eine Stunde.

Weimar. Auf der B3 Richtung Gießen kam am Dienstag (10. August) ein Daimler Benz in Höhe der Abfahrt Roth auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte gegen 15.05 Uhr zunächst mit der rechten Leitplanke, anschließend mit der Mittelleitplanke. Ein dahinter fahrender 53-jähriger aus Blieskastel geriet im Zuge dessen mit seinem Daimler Benz ebenfalls ins Schleudern, kollidierte mit der Mittelleitplanke und kam quer auf der Fahrbahn zum Stillstand, wie die Polizei mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 50-jährige Marburger des ersten Fahrzeugs blieb unverletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beträgt 8000 Euro. Die B3 war etwa eine Stunde voll gesperrt.

Mehr aus Marburg-Biedenkopf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen