Straßenverkehrsgefährdung

Autofahrer überholt trotz Gegenverkehrs

Auf der Bundesstraße 454 zwischen Stadtallendorf und Neustadt kam es zu einem gefährlichen Überholmanöver durch einen 51-Jährigen Autofahrer. Foto: Tobias Hirsch

Auf der Bundesstraße 454 zwischen Stadtallendorf und Neustadt kam es zu einem gefährlichen Überholmanöver durch einen 51-Jährigen Autofahrer.

Stadtallendorf. Wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Polizei gegen einen 51 Jahre alten Ford-Fahrer, der im Verdacht steht, auf der B454 zwischen Neustadt und Stadtallendorf am Freitagmittag zwei Fahrzeuge trotz Gegenverkehrs überholt zu haben. Laut Polizei mussten mehrere Fahrzeugführer, darunter ein 30-jähriger Autofahrer und ein entgegenkommender unbekannter Fahrer eines Kleinwagens, vollbremsen, um einen Unfall zu vermeiden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Polizist, der privat unterwegs war, stellte den 51-jährigen Ford-Fahrer an einer Tankstelle in der Niederkleiner Straße in Stadtallendorf.

Die Polizei sucht nun nach weiteren Geschädigten, insbesondere nach dem Fahrer des Kleinwagens.

  • Hinweise nimmt die Polizeistation in Stadtallendorf unter Telefon, 06428/9305-0 entgegen.

Mehr aus Stadtallendorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen