Rauschmittel

Kripo stellt Marihuana-Plantage sicher

Die Kriminalpolizei konnte 35 Pflanzen sicherstellen.

Die Kriminalpolizei konnte 35 Pflanzen sicherstellen.

Rauschenberg. Die Ermittlungen der Rauschgiftfahnder der Kripo Marburg endeten am Dienstag (24. August) mit der Durchsuchung von zwei Wohnungen des 54 Jahre alten Tatverdächtigen und der Sicherstellung einer Marihuana-Plantage. Bei den Durchsuchungen in den Gemeinden Wohratal und Rauschenberg stellte die Kripo 35 Pflanzen, 250 Gramm bereits geerntetes Marihuana, unzählige Samen verschiedener Cannabissorten und fast 300 Gramm getrocknetes Marihuana Blattwerk sowie diverses Anbauequipment wie z.B. Lampen sicher. Der Tatverdächtige muss sich wegen des illegalen Anbaus und des Verdachts des Handelns mit Betäubungsmitteln verantworten.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken