Corona

Zwei neue Todesfälle

Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt ein von einem Patienten isoliertes Partikel des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in einem Labor.

Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt ein von einem Patienten isoliertes Partikel des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in einem Labor.

Marburg. Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen ist übers Wochenende weiter angestiegen – und zwar seit Freitag um 86. Seit Beginn der Pandemie wurden im Landkreis somit inzwischen 3.559 Corona-Fälle bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gesundheitsamt und niedergelassene Ärzte betreuen momentan 615 Corona-Patienten. Wie sich diese aktiven Fälle auf die Städte und Gemeinden im Kreis verteilen, dazu hat das Gesundheitsamt am Sonntag keine Angaben gemacht.

Viele Corona-Tote

In Sachen Todesfälle erweist sich der November als schwarzer Monat für den Landkreis. Seit Beginn der Pandemie sind hier 40 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben, davon 32 im November.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rekordzahl an schweren Fällen

Einen neuen Höchstwert erreicht hat die Zahl der schweren Fälle. Aktuell werden 46 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (Samstag: 44), davon 14 auf einer Intensivstation (Samstag: 15).

Weniger Neuinfektionen im Lockdown

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis aktuell bei 133,9. Ihren höchsten Wert hatte sie am 2. November, dem Tag, an dem der Teil-Lockdown startete. Seitdem sinkt sie kontinuierlich. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat als Ziel des Teil-Lockdowns eine Senkung der Inzidenz auf 50 ausgegeben. Der Landkreis ist auf dem Weg, aber noch weit vom Ziel entfernt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Sieben-Tage-Inzidenz zeigt, wie viele Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen dazugekommen sind. Sie ist entscheidend bei der Frage, ob in einem Landkreis Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden.

von Friederike Heitz

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen