Corona-Fallzahlen

Zahl der Infizierten steigt auf 33

Eine Fachkraft zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Eine Fachkraft zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2.

Marburg. Die Gesamtzahl der seit März nachgewiesenen Infektionen mit dem Corona-Virus beläuft sich damit auf 274. Darin enthalten sind die aktiven Fälle, die bereits wieder Genesenen (237) sowie die Todesfälle (4). Neue Erkenntnisse zu den beiden Corona-Infektionen in zwei Kindertageseinrichtungen gibt es derzeit noch nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf beobachtet die aktuelle Entwicklung mit steigenden Fallzahlen sehr genau. Dr. Birgit Wollenberg, die Leiterin der Gesundheitsamtes, erinnert in diesem Zusammenhang erneut an die bekannten Hygiene-Regeln: Abstand halten, regelmäßige Händehygiene, Husten- und Nies-Etikette sowie das korrekte Tragen des Mund-Nasen-Schutzes. Sie bittet zudem Personen, die bei sich eine Kombination aus Symptomen wie Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen, Durchfall oder Geschmacksverlust feststellen, zunächst telefonisch Kontakt zu ihrem Hausarzt oder zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon: 116 117) aufzunehmen.

In Hessen sind seit Montag 189 bestätigte Infizierte hinzugekommen. Zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind zu beklagen.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken