Open-Air-Kino

Von Italien geht es nun nach Griechenland

Eine Szene aus dem Spielfilm „Der Hochzeitsschneider von Athen“.

Eine Szene aus dem Spielfilm „Der Hochzeitsschneider von Athen“.

Marburg. Vergangene Woche präsentierten die Marburger Kinobetriebe und die OP den italienischen Film „Auf alles, was uns glücklich macht“, am Mittwoch geht es nach Griechenland: Ab 21 Uhr ist „Der Hochzeitsschneider von Athen“ als OP-Vorpremiere zu sehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nikos (Dimitris Imellos) ist ein Schneider. Doch gut geschnittene Herrenkleidung ist immer weniger gefragt. Also sattelt er um: Er bastelt sich einen fahrbaren Stand zusammen, sichert sich einen Platz auf dem Markt und schneidert von nun an Brautkleider. Die deutsch-griechische Filmemacherin Sonia Liza Kenterman setzt in ihrem Kinodebüt ganz auf mediterrane Leichtigkeit. Heraus kommt eine Sommerkomödie.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen