Corona-Zahlen

Vier weitere Menschen sterben

29.06.2020, Hessen, Frankfurt/Main: Ein Mitarbeiter der Firma Centogene arbeitet in einem Laborcontainer am Flughafen Frankfurt zu Demonstrationszwecken an Proben. In Zukunft sollen sich in Deutschlands erstem "Flughafen-Corona-Test" Zentrum Menschen innerhalb weniger Stunden auf das Corona-Virus testen lassen können. Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

29.06.2020, Hessen, Frankfurt/Main: Ein Mitarbeiter der Firma Centogene arbeitet in einem Laborcontainer am Flughafen Frankfurt zu Demonstrationszwecken an Proben. In Zukunft sollen sich in Deutschlands erstem "Flughafen-Corona-Test" Zentrum Menschen innerhalb weniger Stunden auf das Corona-Virus testen lassen können. Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Marburg. 427 aktive Corona-Infektionen betreut das Gesundheitsamt Marburg-Biedenkopf gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten im gesamten Landkreis. Das sind 60 weniger als am Freitag. Über das Wochenende kamen allerdings auch 44 neue Infektionen mit dem Virus hinzu, so dass die Gesamtzahl der seit März vergangenen Jahres bestätigten Corona-Infektionen aktuell bei 5.589 liegt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

21 Betroffene werden aktuell stationär im Krankenhaus behandelt (Samstag: 20, Freitag: 21). Davon benötigen sieben Personen eine intensivmedizinische Betreuung (Samstag: 7, Freitag: 7).

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion ist ebenfalls weiter angestiegen - über das Wochenende um vier Menschen, die an oder mit Corona verstorben sind. Damit liegt die Zahl der Toten im Landkreis nun bei 136 (Samstag: 133, Freitag: 132).

Ebenfalls angestiegen ist seit Freitag aber auch die Zahl der Genesenen - um 108 auf nunmehr 5.026 (Freitag: 4.918).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Gesundheitsamt hat innerhalb der vergangenen sieben Tage insgesamt 289 neue Corona-Fälle registriert. Der Landkreis weist daher eine Inzidenz von 117,2 auf. Diese errechnet sich aus der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage.

Marburg-Biedenkopf befindet sich damit nach Angaben der Pressestelle des Landkreises derzeit in der fünften von insgesamt sechs Stufen des Eskalationskonzepts der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus. Stufe sechs gilt ab einer Inzidenz von 200.

Hessenweit 22 weitere Tote

In Hessen ist die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen innerhalb eines Tages um 1.366 Fälle gestiegen, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Sonntag (10. Januar) hervorgeht. Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus starben, stieg um 22 auf nun insgesamt 3.483. Die Inzidenz lag am Sonntag landesweit bei 161,7.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen