OP-Serie

Themenwoche „Nachhaltigkeit“ startet

Ein Auto fährt auf einer Straße, an deren Randstreifen Wildblumen blühen.

Ein Auto fährt auf einer Straße, an deren Randstreifen Wildblumen blühen.

Marburg. Pandemien treffen nicht nur den Einzelnen, sondern die Gesellschaft als Ganzes. Erwächst daraus nicht automatisch ein stärkeres Wirgefühl? Immerhin lesen und hören wir seit dem Ausbruch von Covid-19 immer häufiger Sätze wie „Gemeinsam sind wir stark“ oder „Zusammen besiegen wir das Virus“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Krise kehrt, bei allen Einschnitten, die wir erdulden müssen, auch verstärkt unsere positiven Seiten hervor und zeigt: Im Alleingang bewältigt sie keiner. Und so arbeiten auch Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über Ländergrenzen hinweg an einer globalen Bekämpfung der Pandemie. Was bedeutet das für unsere Zukunft, inwiefern entfaltet Corona womöglich Schubkraft für Umgestaltung und Innovationen, die unseren Alltag besser machen?

In der Themenwoche widmen wir uns den Bereichen Ernährung, Handel, Tourismus, Bauen und Wohnen, erneuerbare Energien sowie Recycling und zeigen auf, was noch besser werden kann, wo schon Veränderungsprozesse eingesetzt haben – und worauf wir uns freuen dürfen. Zudem lassen wir prominente Vertreterinnen und Vertreter aus Gesellschaft, Wissenschaft, Soziales und Kultur zu Wort kommen.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen