Aktion des Landkreises

Lange Schlangen vor dem Impfzentrum

Großer Andrang bei der Sonderimpfaktion mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson im Impfzentrum Marburg.

Großer Andrang bei der Sonderimpfaktion mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson im Impfzentrum Marburg.

Marburg. Großer Andrang bei der Sonderimpfaktion des Landkreises am Sonntag (4.Juli): Schon gegen Mittag hatten sich 550 Menschen mit dem Vakzin von Johnson & Johnson impfen lassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bereits eine Stunde vor Beginn der Aktion warteten die Menschen frühmorgens in einer langen Schlange, die sich bis weit in die Afföllerstraße hinstreckte.

Der Kreis hatte eine Sonderzuteilung von 900 Dosen erhalten, die bis zum Abend verimpft sein sollten. Daneben fand der normale Impfbetrieb mit etwa 1 000 Impflingen statt, sagte Karsten Oerder, einer der beiden organisatorischen Leiter des Impfzentrums.

Einen ausführlichen Bericht dazu lesen Sie ab Montagabend online und in der Dienstagausgabe der OP.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken