Polizei

Sexuelle Belästigung am Bahnhof

Sexuelle Belästigung am Bahnhof in Marburg (Symbolbild).

Sexuelle Belästigung am Bahnhof in Marburg (Symbolbild).

Marburg. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am vergangenen Donnerstag (18. Februar) gegen 19.20 Uhr am Bahnhof in Marburg an Bahnsteig 8. Weiter heißt es seitens der Polizei, dass sich ein bislang Unbekannter neben die 16-jährige Schülerin gesetzt hat und dabei an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Später stieg der Mann aus und stellte sich vor das Fenster der Jugendlichen und umfasste mit seiner Hand sein entblößtes Genital. Anschließend flüchtete der Mann. Die Schülerin erstattete mit ihrer Mutter am nächsten Tag Strafanzeige bei der Polizei in Korbach. Die weiteren Ermittlungen hat nun die Bundespolizeiinspektion Kassel übernommen.

Bekleidet mit Jacke mit hellem Fellkragen

Von dem Mann liegt folgende Beschreibung vor: Er hat kurze, schwarze Haare, blau-grüne Augen sowie schwarze, dickere Augenbrauen. Er ist zwischen 27 und 30 Jahre alt und etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß. Bekleidet war mit einer schwarzen "North Face"- Jacke mit hellem Fellkragen, einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Turnschuhen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Hinweise nimmt die Bundespolizei entgegen, Telefon 0561/816160.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen