Prozess wegen versuchten Mordes

Ist der Angeklagte schuldunfähig?

Vor dem Landgericht Marburg hat ein Prozess wegen Brandstiftung und versuchten Mordes begonnen. Foto: Thorsten Richter

Vor dem Landgericht Marburg hat ein Prozess wegen Brandstiftung und versuchten Mordes begonnen.

Marburg. Der 26-jährige Angeklagte im Prozess wegen versuchten Mordes durch Brandstiftung räumt ein, Ende 2019 in Marburg im Apartment seiner damaligen Freundin Feuer gelegt zu haben. Die Ex-Freundin geriet zunächst selbst unter Tatverdacht. Und der Angeklagte ist möglicherweise wegen einer psychischen Erkrankung schuldunfähig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den ausführlichen Bericht zum Prozessauftakt gibt es (kostenpflichtig) hier: Brandstiftung in der Marbach

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen