Kontrolle

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer ohne Führerschein

Marburg. Die Autofahrt eines 39 Jahre alten Fahrers endete am Dienstagmittag (11. August) in der Afföllerstraße. Der Mann musste mit zur Blutprobe, weil sein Alkotest mehr als 1 Promille angezeigt hatte. Zudem besitzt er seit 2011 keinen Führerschein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mittlerweile wirft die Polizei dem Beschuldigten durch weitere Ermittlungen sieben weitere Autofahrten in der vergangenen Woche vor. Da das benutzte Auto ihm nicht gehört, konnte die Polizei es auch nicht sicherstellen.

Allerdings muss sich der Halter demnächst ebenfalls gerichtlich verantworten, denn gegen ihn liegen jetzt Anzeigen wegen des Verdachts eines Zulassens des Fahrens ohne Führerschein vor.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken