Sexuelle Belästigung

Polizei nimmt 27-Jährigen vorläufig fest

Wegen sexueller Belästigung hat die Polizei in Marburg am Samstag einen Mann vorläufig festgenommen. Foto: Thorsten Richter

Wegen sexueller Belästigung hat die Polizei in Marburg am Samstag einen Mann vorläufig festgenommen.

Marburg. Der Vorfall ereignete sich am Samstag gegen 9.20 Uhr in der Marburger Deutschhausstraße. Das Opfer, eine 27-jährige Frau, saß vor der Uni-Bibliothek auf einer Bank. Dort sprach der Tatverdächtige sie "offenbar mit sexuellen Hintergedanken an", wie Polizeisprecher Martin Ahlich berichtet. Letztlich habe der zurückgewiesene Mann plötzlich und ohne jede Vorwarnung zugegriffen, die Frau unsittlich berührt und zudem verbal beleidigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Opfer stieg daraufhin in einen Bus und rief umgehend die Polizei. Während des Telefonats passierte der Bus nochmals den mutmaßlichen Täter, so dass die Frau den Beamten eine gute Beschreibung des Mannes geben konnte.

Eine Polizeistreife nahm den polizeibekannten Mann vorläufig fest. Es lagen laut Ahlich keine ausreichend Haftgründe vor.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken