Kontrolle

Polizei kontrolliert Geschwindigkeit

Symbolfoto: Die Polizei konnte 31 Verstöße in vier Stunden feststellen.

Symbolfoto: Die Polizei konnte 31 Verstöße in vier Stunden feststellen.

Marburg. An zwei Orten führten die Polizei am Donnerstag (09. September) Geschwindigkeitskontrollen durch. Innerhalb von vier Stunden stellte sie dabei 31 Verstöße fest. Spitzenreiter war dabei ein 23-jähriger BMW-Fahrer, der bei erlaubten 70 km/h auf der L3092 mit 115km/h unterwegs war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ihn erwarten 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot. Auch drei weitere Fahrer werden demnächst einen Monat auf ihren Führerschein verzichten müssen. Die Messungen fanden zwischen 10 Uhr und 14 Uhr statt. Die zweite Messstelle befand sich in der Willy-Mock-Straße.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen