Kokain

Schnelles Fahren endet mit Wohnungsdurchsuchung

Marburg. Einer Streife kam in der Nacht zum Donnerstag auf der Bundesstraße 255 aus Richtung Gladenbach ein SUV mit ganz offensichtlich zu hoher Geschwindigkeit entgegen. Zwar konnte die Streife dem Wagen nicht folgen, jedoch verlief die Fahndung erfolgreich und endete um 00.35 Uhr mit einer Kontrolle in Marburg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Aushändigen der Papiere bemerkte die Streife in dem Geldbeutel eine Tüte mit weißem Pulver. Beim Blick ins Auto sahen die Beamten auf dem Beifahrersitz eine Feinwaage und in der Mittelkonsole eine weitere Tüte mit weißem Pulver. Nachdem der Drogentest bei dem 39-jährigen Fahrer positiv auf Kokain reagierte, veranlasste die Polizei nicht nur eine Blutprobe, sondern durchsuchte auch die Wohnung des Mannes. Dort stellte die Beamten unter anderem weitere mutmaßliche Betäubungsmittel, vermutlich Kokain, sicher.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken