Polizeibericht

Lok-Scheiben eingeworfen

(Symbolfoto) Unbekannte zerstörten die Scheiben eines Zuges am Marburger Hauptbahnhof. Foto: Thorsten Richter

(Symbolfoto) Unbekannte zerstörten die Scheiben eines Zuges am Marburger Hauptbahnhof.

Marburg. Wie die Bundespolizei mitteilt, war es ein Bahnmitarbeiter, der den Schaden am Nahverkehrszug am Dienstagmorgen gegen 4 Uhr entdeckte. Der Zug stand auf einem Gleis, das parallel zur Neuen Kasseler Straße verläuft. An der Lok waren die Scheiben am Führerstand eingeschlagen. Die Sachschaden: rund 1.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizei bittet Anwohner um Hilfe

Die Bundespolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. In der Nähe des Zuges fanden Bundespolizisten mehrere leere Flaschen Alkoholika. Die Ermittler hoffen auf Hinweise von Bewohnern der Neuen Kasseler Straße.

Wer Hinweise zu den Zerstörungen geben kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizei in Kassel zu melden, per Telefon unter 0561/816160.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Zerstörte Scheibe des Führerstandes. Foto: Bundespolizei

Zerstörte Scheibe des Führerstandes. Foto: Bundespolizei

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen