Kriminaltität

Kripo vereitelt Drogenhandel

In einem Schuppen hat die Polizei 27 Marihuana-Pflanzen sichergestellt. Themenfoto:  Patrick Pleul/dpa

In einem Schuppen hat die Polizei 27 Marihuana-Pflanzen sichergestellt.

Marburg. Der polizeibekannte 31 Jahre alte Mann hatte die Pflanzen in einem Schuppen angebaut und abgeerntet. Die Fahnder des Rauschgiftkommissariats der Kripo Marburg griffen am Montag, 19. Oktober zu, stellten das Marihuana sowie noch 40 Gramm Amphetamine sicher und nahmen den 31-Jährigen vorübergehend fest. Er räumte in seiner Vernehmung den beabsichtigten Handel mit den Betäubungsmitteln ein. Ausreichende Haftgründe lagen gegen den Mann nicht vor.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen