Corona-Zahlen

Inzidenz liegt weiter bei 2,4

13.03.2020, Sachsen, Meißen: Mehrere Abstrichstäbchen im Plastikröhrchen liegt in der Infektions-Ambulanz des Elblandklinikum Meißen auf einer Schutztüte mit der Aufschrift "Biohazard". Der Abstrich kann auf das neuartige Coronavirus getestet werden. Ministerpräsident Kretschmer besuchte am gleichen Tag die Infektions-Ambulanz des Klinikums. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

13.03.2020, Sachsen, Meißen: Mehrere Abstrichstäbchen im Plastikröhrchen liegt in der Infektions-Ambulanz des Elblandklinikum Meißen auf einer Schutztüte mit der Aufschrift "Biohazard". Der Abstrich kann auf das neuartige Coronavirus getestet werden. Ministerpräsident Kretschmer besuchte am gleichen Tag die Infektions-Ambulanz des Klinikums. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Marburg. Elf aktive Corona-Infektioen werden derzeit laut Pressestelle des Landkreises vom Gesundheitsamt und niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten betreut - vier weniger als noch am Freitag. Es benötigt kein Infizierter eine stationäre Behandlung. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt weiter bei 285.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen für den Landkreis liegt mit den beiden Neuinfektionen vom Wochenende nun bei 10.958. Als Genesen gelten mittlerweile 10.662 (Freitag: 10.657).

Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt wie am Freitag bei 2,4. Am Samstag hatte sie laut Landkreis bei 2,0 gelegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hessenweit steigt die Inzidenz

Binnen 24 Stunden sind in Hessen 146 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Wie aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Sonntag (18. Juli) hervorgeht, stieg die Zahl der mit oder an dem Virus gestorbenen Menschen um einen Todesfall auf 7.564 seit Beginn der Pandemie.

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz - der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen - stieg weiter und lag am Sonntag bei 13,2. Am Samstag hatte der Wert bei 12,3 gelegen.

Stand der Impfungen im Landkreis

Bis einschließlich Samstag (17. Juli) wurden insgesamt 159.721 Impfungen durch das Impfzentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf gegen Covid-19 verabreicht. Davon 88.609 Erstimpfungen und 71.112 Zweitimpfungen. Bezogen auf die Impfungen durch das Impfzentrum entspricht dies bei den Erstimpfungen einer Impfquote von 36,02 Prozent und bei den Zweitimpfungen (vollständig geimpften Personen) einer Impfquote von 28,91 Prozent.

Durch Hausärztinnen und Hausärzte wurden im Landkreis nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen 100.937 Impfungen ausgeführt - 60.879 Erstimpfungen, 35.279 Zweitimpfungen und 4,779 Einmal-Impfungen.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken