FDP-Neujahrsempfang

Ex-Bürgermeister Kahle greift wieder an

Ex-Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Grüne) steht mit einem Mikrofon in der Hand vor einem FDP-Banner. Foto: Björn Wisker

Ex-Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Grüne) nutzte die Podiumsdiskussion beim FDP-Neujahrsempfang mit Moritz Promny um deutliche Kritik an Oberbürgermeister Spies zu üben.

Marburg. Kahle war Diskussionsredner beim Neujahrsempfang der Marburger FDP: Dabei ging es eigentlich um Bildungspolitik, aber der als streitbar und scharfzüngig bekannte Ex-Politiker nutzte die Gelegenheit, um heftige Attacken gegen die schwarz-rote ZIMT-Regierung in Marburg zu fahren. Unter anderem sei das Versprechen nach kostenloser Kinderbetreuung „unmoralisch“ gewesen. Vieles, was aus dem Rathaus, was von diesem Magistrat kommt, sind nur Luftblasen“, sagte Kahle vor rund 100 Zuhörern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

von Björn Wisker

Einen ausführlichen Artikel zum Thema lesen Sie hier (nach Login frei).

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken