Polizeibericht

Feuer bei der Feuerwehr

Marburg. Wie Polizeisprecher Martin Ahlich am Morgen mitteilt, war es der Hausmeister selbst, der das Feuer gegen 22.30 Uhr in seiner Wohnung im Lintzingsweg bemerkte. Er lag schon im Bett, als er plötzlich Rauch und Brandgeruch wahrnahm. Daraufhin verließ er das Haus und alarmierte die Feuerwehr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Cappeler Wehr hatte es nicht weit. Sie löschte das Feuer und lüftete die Wohnung.

Bei dem Brand gab es keine Verletzten. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Brandursache ist ersten Ermittlungen zufolge wahrscheinlich ein technischer Defekt des Wäschetrockners. Den hatte der Hausmeister eingeschaltet, kurz bevor er sich schlafen legte.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen