OB-Wahl

FDP Marburg stellt eigenen Kandidaten

Michael Selinka geht für die Freien Demokraten ins Rennen um den Chefsessel im Marburger Rathaus. ­

Michael Selinka geht für die Freien Demokraten ins Rennen um den Chefsessel im Marburger Rathaus. ­

Marburg. Kein bürgerliches Bündnis wie vor der letzten Oberbürgermeister-Wahl in Marburg: Der FDP-Stadtverband wird für den Urnengang im März 2021 einen eigenen OB-Kandidaten aufstellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Vorstand der Liberalen wird den Mitgliedern Mitte November nach eigenen Angaben Michael Selinka vorschlagen. Der gebürtige Marburger will Themen rund um Bildung, Schule und Kinderbetreuung, aber auch Sport stärker in den Fokus rücken. Ein Anliegen: Bau einer neuen Sporthalle.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie hier (für OP-Abonnenten nach Anmeldung kostenfrei).

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen