Bauarbeiten

Fahrbahnsanierung zwischen Moischt und Schröck

Die Bauarbeiten sollen drei Wochen lang andauern.

Die Bauarbeiten sollen drei Wochen lang andauern.

Marburg. Ab Montag (2. August) saniert Hessen Mobil im Auftrag des Landkreises Marburg-Biedenkopf die Fahrbahn der Kreisstraße 37 zwischen den Marburger Stadteilen Moischt und Schröck.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Stadt mitteilt, wird die Bauzeit aufgrund der Sanierung der K 37 voraussichtlich etwa drei Wochen betragen. Während dieser Zeit muss die Straße zwischen Moischt und Schröck voll gesperrt werden. Während der Sperrung wird der Verkehr über die K38, L3048 und L3289, vorbei an Wittelsberg, Rauischholzhausen und Roßdorf umgeleitet. Bis zum Baustellenbereich zwischen den beiden Ortsausgängen bleibt die K37 für Anlieger befahrbar.

Auf der rund 810 Meter langen Strecke wird die Fahrbahn aufgrund der vorhandenen Straßenschäden erneuert. Dabei wird zunächst der alte, fünf Zentimeter dicke, teerpechhaltige Asphaltaufbau ausgebaut – 710 Tonnen Altasphalt werden somit entsorgt. Anschließend wird als Ausgleich zunächst eine Asphalttragschicht eingebaut und im Anschluss ein neuer, durchgehender Fahrbahnaufbau aus zehn Zentimetern Asphalttragschicht und vier Zentimetern Asphaltbetondeckschicht hergestellt.

Infos zum Busverkehr

Der Busverkehr der Linie 12 wird nach Mitteilung der Stadtwerke von der Haltestelle „Moischt Hirtengarten“ über die K38, L3048 und die L3289 zur Haltestelle „Schröck Reutergasse“ umgeleitet. Von Montag bis Freitag ab 20 Uhr, Samstag ab 18 Uhr sowie Sonntag ab 14 Uhr wird die Linie 12 in zwei Linienbereiche aufgeteilt. Der Linienbereich Südbahnhof A3-Cappel-Moischt wird weiter mit einem Bus bedient und endet an der Haltestelle „Moischt Hirtengarten“. Einstieg ist an der Ersatzhaltestelle „Moischt Kindergarten“.

Der Bereich Großseelheimer Straße, Sonnenblick und Schröck wird nach einem festen Fahrplan mit einem Anruf-Sammel-Taxi (AST) bedient. Nicht bedient werden die Haltestellen „Moischt Hirtengarten“ Richtung Cappel, „Schröck Balzer“ und „Schröck Bürgerhaus“.

Weitere Informationen gibt es an den Haltestellten vor Ort oder im Internet unter www.stadtwerke-marburg.de.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken