Corona

Elisabethenhof: Bewohner und Mitarbeiter infiziert

Im Elisabethenhof in Marburg ist Corona ausgebrochen. Foto: Thorsten Richter

Im Elisabethenhof in Marburg ist Corona ausgebrochen.

Marburg. „Im Moment sind wir damit beschäftigt, die Dienste in den kommenden Tagen den Umständen entsprechend abzudecken. Es fehlen uns jetzt 12 Mitarbeitende, einige andere fallen durch Krankheit aus“, so Roland Teuber, Einrichtungsleiter in Marburg. Alle betroffenen Bewohner leben im gleichen Wohnbereich. Einige von ihnen zeigen Symptome. Sie sind schon seit Tagen isoliert und werden auf ihren Zimmern versorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ab Dienstag (27. Oktober) unterstützen die Mitarbeitenden der dem Elisabethenhof angeschlossenen Tagespflegeeinrichtung den stationären Bereich, heißt es in einer Pressemitteilung des Elisabethenhofes. Die Tagespflege werde vorübergehend geschlossen, vor allem wegen der stark gestiegenen Inzidenz im Landkreis.

Derzeit informieren Teuber und sein Team nach eigenen Angaben alle Angehörigen über die neuen Entwicklungen: Die Ergebnisse der am Freitag (23. Oktober) in dem entsprechenden Wohnbereich durchgeführten Testung waren am Montagnachmittag gekommen, für Dienstag sei eine weitere Testung der restlichen Bewohner und Mitarbeiter angesetzt.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken